Vorteile und Nutzen

  • Geringe Investitionskosten praktisch ohne Folgekosten

  • kein Stromnetzanschluss erforderlich

  • keine Kabelverlegung erforderlich

  • einfache Montage

  • wartungsfrei

  • Umwelt schonend

Einsatzmöglichkeiten

ISAL-Systeme finden mobil oder stationär vielfältige Einsatzmöglichkeiten in der Beleuchtung von:

  • Betriebsgeländen, Höfen

  • Parkplätzen

  • Straßen

  • Gehwegen

  • Privatgrundstücken, Zufahrten, Stellplätzen

  • Gärten, Terrassen

ISAL Solar steht für Intelligent Systems for Autonomous Lighting — der neuesten Generation von intelligenten Systemen für autarke Beleuchtung.

ISAL Strand bei Nacht

ISAL-Systeme sind High-Tech in bester Qualität, in denen nur sehr hochwertige Komponenten verbaut werden:

  • Solar-Photovoltaik-Modul

  • integrierter Lithium-Ionen-Akkumulator

  • robuste energieeffiziente LED-Lampe

  • intelligenter Mikroprozessor-Laderegler mit Dämmerungssteuerung

  • Infrarot-Bewegungs-Sensor

  • Montagestruktur

isal-himmelsicht
ISAL Produkt

ISAL Solar-Systeme nehmen frei verfügbares Tageslicht auf und geben die gespeicherte Energie bei Dunkelheit durch Beleuchtung wieder ab.

Beleuchtung – Funktionsweise

ISAL-Systeme nehmen über ihr Solarmodul während des Tages frei verfügbare Sonnenenergie auf. Diese wird durch ein Photovoltaik-Modul in Gleichstrom gewandelt und lädt damit den Akkumulator während des Tages auf. In der Nacht bzw. bei Dämmerung schaltet sich automatisch die LED-Lampe durch Nutzung der im Akkumulator gespeicherten Energie an. Am Morgen bzw. entsprechender Helligkeit schaltet sich die LED-Lampe wieder ab.

Betriebsarten

  • Intervall-Beleuchtung
  • Dauer-Beleuchtung
  • Beleuchtung bei Bewegung
  • Beleuchtung nach Zeitschaltung

Qualitätsmerkmale der ISAL-Produkte

  • funktionales und sachliches Design
  • robuste, wetterfeste, hochwertige Verarbeitung
  • leistungsstarker Lichtstrahl mit hoher Helligkeit
  • weißes Licht mit gleichmäßigem Lichtkegel
  • High Efficiency-Solarmodul der neuesten Generation
  • Lithium-Ionen-Akku (austauschbar)
  • Ladezeit ca. 6 Stunden
  • Gehäuse aus Aluminiumlegierung
  • Diebstahlprävention
  • zertifiziert nach CE / RoHS / IP65
  • ISAL-Leuchten werden dank des Helligkeits-Sensors mit 1⁄3 der maximalen Leuchtstärke betrieben
  • ISAL-Leuchten sind mit einem Bewegungssensor ausgestattet, der bei Meldung für 1 Minute auf Vollbeleuchtung schaltet.
  • ISAL-Leuchten schalten sich bei entsprechender Helligkeit wieder aus.
  • Optional können ISAL-Leuchten mit Dauerlicht bei voller Leuchtstärke betrieben werden.
ISAL in Afrika

ISAL Solar-Systeme werden durch Sonnenenergie betrieben und sind daher vom Stromnetz autark. Sie stellen damit eine zuverlässige Alternative zur konventionellen Beleuchtung dar, die Licht von abends bis morgens liefert.

Light for free

Modelle

Technologie

LED-Technologie

LED steht für Licht-emittierende Diode oder kurz Leuchtdiode. LED ist ein lichtemittierendes Halbleiter-Bauelement, dessen elektrische Eigenschaften einer Diode entsprechen. Fließt durch die Diode elektrischer Strom in Durchlassrichtung, so strahlt sie Licht mit einer vom Halbleitermaterial und der Dotierung abhängigen Wellenlänge ab.

Bei der Produktion von Leuchtdioden kommt es fertigungsbedingt zu Abweichungen in den Farbtemperaturen und Helligkeitswerten. Deshalb weist das Datenblatt der jeweils angebotenen Klasse („bin“) eine Spanne der Beleuchtungsintensität aus.

LED nimmt schon heute rund 50% am Beleuchtungsmarkt ein. Dies liegt vor allem an ihrer hohen Energieeffizienz, ihres natürlichen und kühlen Lichts, ihrer Langlebigkeit, ihres allmählichen und eben nicht plötzlichen Ausfalls und ihrer Robustheit.

In ISAL-Systemen verbaute LEDs beleuchten aufgrund ihres hohen Abstrahlwinkels von120° eine relativ große Fläche. Gleichzeitig zeichnen sie sich durch eine hohe Lichtausbeute von 120 – 130 lm/W (Lumen pro Watt) aus. Sie sind damit um ein Vielfaches effizienter als herkömmliche Glühlampen (ca. 10 – 14 lm/W) und Halogenlampen (ca. 15 – 20 lm/W) und sogar deutlich effizienter als Leuchtstoffröhren (ca. 70 – 90 lm/W).

Anders als bei Glühlampen erhöht sich die Effizienz von LEDs bei Betrieb mit einer niedrigeren als der Nennleistung, z.B. bei intelligenter Intervallschaltung. Gleichzeitig verlängert sich durch die reduzierte Temperatur die Lebensdauer der LED.

Die Lebenserwartung von LEDs liegt bei über 50.000 Stunden und damit rund 5 Mal höher als bei vergleichbaren Leuchtstoff- bzw. Halogenlampen. Auch hat die Schaltfrequenz im Gegensatz zu Halogen- und Leuchtstoffleuchten keinen negativen Einfluss auf die Lebenserwartung von LEDs. Die Kombination einer LED Leuchte mit einem Bewegungsmelder ist daher nicht mit einer geringeren Lebenserwartung der LED Beleuchtung verbunden.

Unter Berücksichtigung aller Material- und Energieströme von der Herstellung bis zur Ende der Nutzungsdauer gehen über 98% des Gesamtenergieverbrauchs auf die Erzeugung von Licht. LED-Lampen sind demnach sowohl in der Nutzung, als auch in der Herstellung sehr effizient. Laut Auswertung der Stiftung Warentest (2013) ist die Ökobilanz von LED-Lampen besser als etwa bei Kompakt-Leuchtstofflampen oder gar Halogenbirnen.

LEDs sind im Gegensatz zu Leuchtstofflampen frei von Quecksilber und stellen daher auch bei Beschädigung kein gesundheitliches Risiko für Personen dar. Die in LEDs enthaltenen Elektronikbauteile und seltenen Erden müssen allerdings als Elektronikschrott entsorgt werden.

Photovoltaik-Technologie

Eine Photovoltaik-Anlage ist eine Solarstromanlage, in der mittels Solarzellen ein Teil der Sonnenstrahlung in elektrische Energie umgewandelt wird. Die dabei typische direkte Art der Energiewandlung bezeichnet man als Photovoltaik.

Das Solarmodul besteht aus einer Reihenschaltung von Solarzellen, welche hermetisch gekapselt sind. Monokristalline Solarzellen werden einzeln gefertigt und abschließend durch Metallfolien verbunden. Silizium dient dabei als Halbleiter.

Die netzautarken Solarstrom-Module der ISAL-Systeme sind wahlweise permanent oder auch temporär vom öffentlichen Stromnetz getrennt. Eine Stromversorgung ist nicht erforderlich.

Tagsüber wird der nicht verbrauchte Strom zunächst zwischengespeichert, um dann später dem Bedarf entsprechend verbraucht zu werden. ISAL-Systeme werden mit 12 Volt Gleichspannung betrieben.

ISAL Parkplatz bei Dunkelheit

Akkumulator-Technologie

Die verwendeten Akkumulatoren zur Speicherung der Solarenergie, sog. Solarbatterien, weisen eine hohe Zyklen-Festigkeit (Ladung und Entladung), d.h. lange Lebensdauer auf.

Hochwertige Lithium-Ionen-Batterien haben den Vorzug vor den günstigeren Bleibatterien erhalten, da die Betriebskosten aufgrund ihrer Langlebigkeit deutlich geringer ausfallen. So gehen wir davon aus, dass höchstens alle 5 Jahre der Akkumulator ausgetauscht werden muss.

In ISAL-Systemen zur Speicherung der Sonnenenergie verbaute Akkumulatoren werden durch einen Laderegler vor Tiefentladung sowie vor Überladung geschützt.

Straßenbeleuchtung bei Nacht

Downloads

Ansprechpartner

marco-rubiales

Marco Rubiales

Produktauswahl und Organisation

Der Finanzfachwirt (FH) Marco Rubiales ist seit rund 20 Jahren geschäftsführend in der Vermögensverwaltung und dem Finanzwesen tätig.

In den Bereichen der Unternehmens- und Wirtschaftsberatung liegen seine Kernkompetenzen in der Entwicklung von Vertriebskonzepten sowie dem Liquiditäts- und Entgeltmanagement.

Bei SC Garant ist Marco Rubiales vor allem für die Geschäftsbereiche „Produktauswahl“ und „Organisation“ zuständig.

Fon +49/40/6963 5254-1
MR@SCGarant.com

Daniel Porcedda

Dr. Daniel M. Porcedda

Innovation und Marketing

Dr. Daniel M. Porcedda ist gelernter Rechtswissenschaftler, Hochbautechniker sowie PR- und Werbefachmann (IHK).

Zu seinen weiteren Fortbildungen gehören u.a. „Passive Solararchitektur“ und „Werbepsychologie“. Er ist Osteuropa-Experte und Spezialist für internationalen Handel.

Seit einigen Jahren ist er schwerpunktmäßig in den Bereichen „EU-Fördermittel“ und „Firmensanierungen“ tätig.

Bei SC Garant kümmert sich Dr. Daniel M. Porcedda vor allem um die Themen „Produktentwicklung“, „Innovationen“ und „Marketing“.

Fon +49/40/6963 5254-5
DMP@SCGarant.com

Generalvertretung

Senden Sie uns eine Nachricht

Sendenclear

SC Garant GmbH & Co. KG

Am Kaiserkai 27
20457 Hamburg

Amtsgericht Hamburg HR A 114366
USt-ID DE297108921

Komplementär
ProServ Fund Management GmbH
Amtsgericht Hamburg HR B 108528
Geschäftsführer Marco Rubiales

Telefon 040/6963 5254-0
Telefax 040/6963 5254-9

www.ISAL-Solar.com
info@ISAL-Solar.com

ISAL Solar
Außenlicht zum Nulltarif

Generalvertretung

SC Garant Logo

SC Garant GmbH & Co.KG übernimmt die Generalvertretung in Deutschland und anderen Ländern von Produkten mit Alleinstellungsmerkmalen.

Dabei steht der Name des Unternehmens für die vertriebenen Produkte:

„SC“ steht für „Selective Cooperation“ und bedeutet, dass Kooperationen nur mit ausgewählten Herstellern eingegangen werden, deren Produkte State-of-the-Art sind und sich durch hohen Kundennutzen auszeichnen.

„Garant“ steht sowohl für die Zuverlässigkeit und die Langlebigkeit der Produkte als auch die Verlässlichkeit unseres Unternehmens gegenüber seinen Kunden.